Willy and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boysWilly and the poor boysWilly and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boys Willy and the poor boys

WILLY and the POOR BOYS


PLAYING THE MUSIC
OF
CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL

Mit den Welthits der legendären amerikanischen Band Creedence Clearwater Revival (CCR) wie Proud Mary, Have You Ever Seen The Rain, Bad Moon Rising, Down On The Corner, Who'll Stop The Rain, Rockin' All Over The World, Suzie Q oder Hey Tonight haben sich WILLY and the POOR BOYS seit ihrer Gründung im Jahr 2010 weit über die Grenzen von Deutschland hinaus einen exzellenten Ruf als authentischste und erfolgreichste CCR-Tributeband / CCR-Coverband erworben.

Shows als Topact beim 3. Internationalen CCR-Fantreffen, in Funk und Fernsehen, beim Independence Day auf Deutschlands größter Airbase vor 10.000 restlos begeisterten amerikanischen Zuschauern, beim international besetzten Open Air des Rock'n'Popmuseums an der holländischen Grenze, ebenfalls vor mehreren tausend Zuschauern sowie bei einer vielseitigen Mischung aus Open Airs, Stadt- und Parkfesten, ausverkauften Konzerten in Kulturzentren und in Clubs als auch bei vielen privaten Veranstaltungen haben diesen Ruf als ultimative CCR-Coverband gefestigt.

Keine andere Band kommt näher an das Original heran.

In der Presse liest sich das dann so:

  • „Es wirkt schon beinahe unheimlich, wenn Tom Stalla zum Singen ansetzt und die Stimme von John Fogerty so authentisch kopiert, dass man glauben könnte, der Kalifornier stände persönlich auf der Bühne“. (Die Rheinpfalz)
  • „Jeder, der die Musik von CCR liebt, sollte sich diese Show nicht entgehen lassen. Nach den Live Auftritten von John Fogerty sind WILLY and the POOR BOYS the next best thing." (Freier Musikjournalist)
  • …“Verdienter Lohn am Ende des Konzerts für den großen Einsatz und den absoluten Höhepunkt der Veranstaltungsreihe war der frenetische Applaus des Publikums. (Veranstalter eines Park Open Airs in Ludwigshafen)
  • „WILLY and the PPOR BOYS muss man wirklich live erlebt haben! Danke Jungs, für den super Musikgenuss“  (www.radio-leuchtturm.de)
  • „Wer bisher gedacht hatte, das heisere Timbre von CCR-Sänger John Fogerty sei unnachahmlich, wurde von Tom Stalla eines Besseren belehrt. Er ist verdammt nahe dran am Original, auf der Bühne steht er im Mittelpunkt. Gitarre und Bluesharp gehörtem bei ihm ebenso zum Gesamtpaket wie das karierte Baumwollhemd und die Frisur…. Die Begeisterung ist beinahe grenzenlos. WILLY and the POOR BOYS  versetzen ihr Publikum mit ihrer authentischen CCR-Show in Verzücken“ … (Mannheimer Morgen)
  • "Was die fünf Jungs an CCR-Covers ablieferten war vom Allerfeinsten ... Jubel ertönt von der ersten Note und die Besucher beginnen zu tanzen ...“ (Lampertheimer Zeitung)  

Und hier kommen die Fans zu Wort:

  • "Greetings from Holland / Belgium, it was super ... we have enjoid it very much. Super voice and guitar play".
  •  „Saw you in Ramstein and you put on a fantastic show. CCR was the first group I went to see in concert back in 1970 at Madison Square Garden. You brought back memories from that concert. Thanks for the great show and hope to see you again“.
  • „Ihr wart echt gut und kommt locker mit Creedence Clearwater Revisited mit. Da sind immerhin Stu Cook (bass) und Doug Clifford (drums), also zwei von den Originalmitgliedern dabei“.
  • „Bin noch total von den Socken. War ein genialer Live-Act mit perfektem CCR-Sound“.
  • „Hi guys, I just love the new video and the whole homepage is amazing! And by the way you are a really cool band All the best from New Zealand and good luck“.
  • „Hey Jungs, ein großes Lob und Danke für den sehr gelungenen und hammergeilen Abend. Gesang, Gitarren und Schlagzeug ergaben ein perfektes CCR-Cover. Weiter so, einfach Mega Klasse“.
  • „Ich hatte 2009 das Vergnügen John Fogerty in Esslingen live zu erleben, ihr seid unglaublich nah am alten Meister dran“.
  • „Hallo Boys, bin schon seit der Jugend ein Fan von CCR. Alles tausend mal gehört. Aber Live mit Euch war ein besonderes Erlebnis, richtig geil“.
  • „Männer, Respekt, ihr wart sensationell gut“.
  • „Ihr ward Super-Spitzenklasse! Ich kann es, denke ich, beurteilen, ich war schon 6x live bei John Fogerty und habe alle Lieder im Ohr. Macht bitte weiter, wir sind dabei, so oft es geht“!
  • „Selten bekomme ich meinen Job so leicht gemacht! Das hat gegrooved, das hat geklungen, das hat Spaß gemacht! Man merkt, dass Ihr eine eingespielte Truppe seid, die nicht nur Instrumente bedient“.
  • „Erstklassiger, authentische Gitarrensound und Toms Voice at it‘s best. Meine Favoriten: Born On The Bayou, I Put A Spell On You, Lodi“.
  • „Ein herrlicher Sommerabend mit Originalmusik von CCR - oder waren das WILLY and the POOR BOYS“?
  • Hut ab, besser geht's wirklich nicht! Habe Euch in Dortmund genossen: tolle Stimmung, supercleane CCR Country Klampfe auf dem Punkt und der Gesang! Frage mich nur wie das möglich ist die Stimme so perfekt zu treffen? Hat sich J. Fogerty klonen lassen.“
  • „Ich hab Euch gestern in Greiz zur "Nacht der 70er" gesehen - alle Achtung. Das war so geil. Da können sich die The Rubbetes; Marmelade und Harpo  dahinter verstecken. Danke Jungs für den schönen Abend“.
  • „Hi Jungs, wirklich, besser kann man die Songs nicht spielen. Eine grandiose Vorstellung“.
  • „Als Oldie-Fans verneigen wir uns vor Eurer musikalischen Leistung. Mit diesem Sound kehrten Erinnerungen an John Fogerty zurück, verbunden mit persönlichen privaten Erlebnissen aus
    dieser Zeit. Zu den meistens Songs Gitarren-Solis, die unsere Herzen höher schlagen ließen. Dazu ein Trommelfeuerwerk des Drummers zum Abschluss der Songs“.
  • „Ein wunderbarer Abend, Augen zu und du siehst CCR vor dir. Klasse“ !!!!